Stefanie Merkel, Dipl. Sozialpädagogin

Dass Erziehung kein Spaziergang, sondern nahezu eine Kunst ist, habe ich als Mutter zwangsläufig am eigenen Leibe erfahren. Zusammen mit meinem Mann habe ich mich darum bemüht, zwei zuweilen durchaus originelle Kinder zu (v)erziehen – inzwischen sind sie erwachsen und gehen selbstbewusst ihre eigenen Wege.

Gelegentlich kommt es auch heute noch vor, dass wir unsere „Elternkompetenz“ im Sinne einer Beraterfunktion unter Beweis stellen dürfen, wenn wir um unsere Meinung gebeten werden. Unser einstiger Erziehungsauftrag ist jedoch längst einem partnerschaftlich-freundschaftlichen Verhältnis gewichen. Das macht uns große Freude. Darüber hinaus zeigt es uns, dass es sich gelohnt hat, an unseren Beziehungs- und Erziehungsqualitäten zu arbeiten – auch, wenn es uns mitunter ganz schön gefordert hat. Und nicht zuletzt war es für das Gelingen unserer Familie entscheidend, dass wir uns stets dann Rat und Unterstützung geholt haben, wenn wir mit unserem Latein am Ende waren.

In meinen Workshops und Beratungen ist es mir ein großes Anliegen, Eltern dafür zu begeistern, ihr Familienleben fruchtbar zu gestalten. Das Miteinander soll nicht nur Freude machen, sondern auch dazu beitragen, dass sich ein Kind optimal entfalten kann.

Meine Aufgabe sehe ich nun darin, Sie in diesem Lern- und Wachstumsprozess bestmöglich zu unterstützen.